1. TT-Mannschaft: Vorrundenrückblick

Die 1. TT-Mannschaft hatte zu Saisonbeginn Personalprobleme: Jürgen Gräf und Dirk Schwunk standen verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Dennoch gelang der Saisonstart in der Olper Gruppe (2. Bezirksliga Gruppe 2) mit drei 8:8 gegen Olpe-Dahl II, Friesen Klafeld-Geisweid (sogar ohne das starke vordere Paarkreuz mit Waldemar Lemmer und Stefan Hültner) sowie Fellinghausen (nach 5:8-Rückstand). In Krombach gelang dann mit 9:2 ein überraschend hoher Auswärtssieg. Gegen den Meisterschaftsfavoriten Lennestadt II gab es mit 5:9 die einzige Hinrunden-Niederlage. Ab diesem Spiel war Jürgen Gräf nach gelungener OP des Schlagarms wieder mit an Bord. Es folgten 4 Siege gegen TTC Wenden II (9:2), Sportfreunde Ennest (9:4), den damaligen Tabellenzweiten TTG SMS Dahlbruch (9:4) und zum Vorrundenschluss in Gerlingen (9:4). Mit 13:5 Punkten und einem Spielverhältnis von 74:49 belegen die Bürbacher Platz 3 in der Vorrundentabelle hinter dem unangefochtenen Herbstmeister Lennestadt II (18:0/81:26) und TTF Olpe/Dahl-Fr. II (13:5/73:47) sowie vor der TTG SMS Dahlbruch (12:6/61:57) und mischen weiter mit im Kampf um die Vizemeisterschaft. Am 11.1. kommt es in Olpe beim Rückrundenauftakt zum Showdown im Verfolgerduell. Beste Bürbacher Spieler waren in der Hnrunde im vorderen Paarkreuz Waldemar Lemmer (15:1) und Stefan Hültner (11:5) sowie im mittleren Paarkreuz der nervenstarke "Mister Entscheidungssatz" Karsten Peters (12:4). Im Doppel überzeugten Waldemar Lemmer/ Stefan Hültner (7:1) sowie Ulrich Jansen zusammen mit Udo Griech (3:0), Jürgen Gräf (2:0) und Michael Klappert (1:0).

Zurück